Kontakt Impressum

Druckbare Version

Biographie

Nach dem Abitur begann Bernhard Löffler sein Studium im Fach Musik am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg. Weitere Stätten seiner musikalischen Ausbildung waren Karlsruhe, München, Innsbruck, Linz und Salzburg.

Abschlussdiplome erwarb er in den Fachrichtungen Katholische Kirchenmusik A, Singschul- und Musiklehrer, Staatl. Chor- und Orchesterleiter sowie Kapellmeister und Komposition. Gleichzeitig studierte Bernhard Löffler Musikwissenschaft an der Universität Augsburg. 2002 schloss er den Studiengang Kulturmanagement erfolgreich ab. An der Anton Bruckner Universität Linz absolvierte er 2011 mit Auszeichnung den Masterstudiengang "Musikvermittlung-Musik im Kontext". 2016 schloss er die Ausbildung im Fach Coaching und Veränderungsmanagement am INEKO-Institut der Universität Köln ab.

Zu seinen Lehrern zählen international bekannte Musiker wie Edgar Seipenbusch (Dirigieren), Eric Ericson (Chorleitung), Petr Eben (Komposition) und William Christie (Orgel).

Er ist Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes, des Deutschen Sängerbundes, des Fördervereins Interkultur und der Tiroler Landesregierung. Bereits 1996 wurde er zum Musikdirektor ernannt.

Regelmäßige Gastdirigate und Konzertreisen führten ihn bereits zu den verschiedensten Konzert- und Theaterbühnen in viele europäische Länder.

Von 1987 - 2004 war er Kirchenmusiker an der Heilig Geist Kirche in Günzburg,
von 2000 - 2012 war er Leiter des Kulturreferates Bad Birnbach und Leiter der dortigen Sing- und Musikschule, von 2012 - 2018 Leiter der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl.
Seit Juli 2018 ist er Leiter der Städtischen Schule für Musik und Darstellende Kunst Bühl.

2005 wurde er zum Chefdirigenten der Niederbayerischen Kammerphilharmonie ernannt.

Darüber hinaus tritt er immer wieder als Herausgeber von historischem Notenmaterial
sowie eigenen Kompositionen in Erscheinung.
Seit 2008 ist er Präsident der Karl Kempter Gesellschaft.

Zahlreiche CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen zeugen von seiner Arbeit.